Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr

    Ennepetal (ots) - Am 06.06.2004, gegen 04.00 Uhr erfasste ein Güterzug auf den Bahngleisen in Höhe des Bahnhofes Ennepetal/Gevelsberg einen Motorroller. Nach bisherigen Ermittlungen war der Roller vom Halter am Vorabend gegen 18.00 Uhr auf den Kradplätzen des Parkplatzes am Bahnhof abgestellt worden. Unbekannte Täter stellten ihn dann in der Nacht auf die Gleise. Während an der schweren Güterlok, die ihre Fahrt nach Hamm fortsetzte, glücklicherweise nur geringer Sachschaden entstand, wurde der Motorroller total zerstört. Auf einer Strecke von ca. 3km waren die Trümmer verteilt. Der Verdacht, dass von dem Unglück auch eine Person betroffen sei, da die Beamten der Polizei und des BGS Hagen Reste von Kleidungsstücken und Handschuhen fanden, bestätigte sich zum Glück nicht. Die Bahnstrecke musste bis gegen 05.30 Uhr voll gesperrt werden. Die Polizei bittet Zeugen, die im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 02333/9166- 4000 zu melden.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Freddy Mayr
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: