Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Fahrer nach Unfallflucht ermittelt

    Gevelsberg (ots) - Am 06.06.2003, gegen 15.15 Uhr befuhr ein 47-jähriger Hagener mit einem Pkw Opel Vectra die Wittener Str. in Richtung Stadtmitte. An der Einmündung Wittener Str./Heidestr. folgte er nach Zeugenangaben nicht der durch Verkehrszeichen vorgeschriebenen Fahrtrichtung nach rechts in die Heidestr., sondern fuhr verbotenerweise geradeaus in Richtung An der Königsburg weiter, obwohl hier eine Einbahnstraße ausgeschildert ist. In der Bahnunterführung kam ihm ein 20-jähriger Gevelsberger mit einem Pkw Opel Corsa entgegen, der die Einbahnstraße in vorschriftsmäßiger Richtung befuhr. Der 20-Jährige musste eine Notbremsung und ein Ausweichmanöver durchführen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wobei der Pkw im Tunnel gegen den rechten Bordstein fuhr. Es entstand ein Sachschaden von ca. 400 Euro. Der Verursacher fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Mithilfe des abgelesenen Kennzeichens konnte er noch am gleichen Tag in Gevelsberg ermittelt werden. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Freddy
Mayr
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: