Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

11.04.2003 – 11:19

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Polizei stellte Unfallverursacher fest

    Schwelm (ots)

Am 10.04.2003, gegen 14.20 Uhr, fuhr ein LKW VW von der Metzer Straße kommend nach rechts auf die Hattinger Straße ein. Im Einmündungsbereich stieß er gegen das Heck eines verkehrsbedingt wartenden Rettungswagen. Anschließend flüchtete der LKW Fahrer, ohne den Schaden zu regulieren. Der 23-jährige Rettungswagenfahrer aus Ennepetal konnte sich das Kennzeichen notieren, woraufhin die Polizei den Unfallverursacher, einen 48-jährigen Schwelmer, feststellte. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 750 Euro.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis