Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Schamverletzend angefasst und beleidigt

    Schwelm (ots) - Am 03.12.2002, gegen 10.40 Uhr, wurde eine 32-jährige Hagenerin vor einer Krankenkasse an der Kurfürstenstraße von einem jungen Mann angesprochen und nach der Uhrzeit befragt. Anschließend folgte er der Frau und fasste sie von hinten schamverletzend an. Er gab an, eine Freundin zu suchen, die für ihn Geld verdiene. Die Geschädigte schrie um Hilfe und der Täter hielt ihr den Mund zu. Es gelang ihr, sich aus seinem Griff zu befreien und zu flüchten. Die 32-jährige beobachtete, wie ihr der Mann noch bis zur Kreuzung Mittelstraße / Herzogstraße folgte. Täterbeschreibung: Etwa 22 - 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze blonde hochgegelte Haare, blaue Augen. Er war bekleidet mit einer blauen Jeans und weißblauen Turnschuhen. Die Polizei erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: