Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Tatverdächtigen vorläufig festgenommen

Hattingen (ots) - Am 15.06.2018, gegen 02.00 Uhr, versuchten zwei männliche Personen gewaltsam in ein Leergutlager an der Kreisstraße einzudringen. Ein in der Nähe befindlicher Wachmann vernahm die Geräusche und schaute nach. Als die Täter ihn erblickten, liefen sie über die Kreisstraße in Richtung Eickener Straße davon. Er verständigte die Polizei, die sofort eine Fahndung nach den Tätern einleitete. Gegen 03.00 Uhr kontrollierten die Beamten auf der Kreisstraße einen verdächtigen Nissan. Bei der Überprüfung des 16-jährigen Fahrers aus Bochum stellten sie fest, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Sie nahmen den Jugendlichen mit zur Polizeiwache. Hier gab er später zu, mit seinem Freund die Kette des Eingangstores durchtrennt zu haben. Der Junge wurde in die Obhut seiner Erziehungsberechtigten übergeben, gegen beide Personen wird nun ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: