Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Raubüberfall auf Spielhalle

Schwelm (ots) - Während eine 18-jährige Angestellte am 08.08.2002, gegen 01.20 Uhr,  einen Blumenkübel vor einer Spielhalle an der Untermauer Straße  wegräumen wollte, hielt ihr plötzlich ein Unbekannter von hinten  eine Schusswaffen an den Kopf. Anschließend wurde sie von ihm und  zwei weiteren Mittätern ins Geschäft zurückgeschoben. Die Männer  forderten von ihr das gesamte Bargeld sowie einen Schlüssel, wobei  einer ihr mit der flachen Hand ins Gesicht schlug. Anschließend  brachen sie mehrere Münzautomaten auf und flüchteten. Die 18-jährige  verständigte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief  erfolglos. Ein Rettungswagen brachte die unter Schock stehende  Geschädigte in ein Schwelmer Krankenhaus, was sie nach einer  ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte. Der Sachschaden liegt  bei ca. 10000 Euro. Täterbeschreibung: Die drei Männer waren etwa 20  Jahre alt, ca. 180 cm groß, wobei einer etwas kleiner war. Sie waren  bekleidet mit dunklen Bomberjacken und Jeanshosen und trugen dunkele  Mützen. Einer von ihnen sprach in einem südländischen Akzent. Die  Polizei bittet Zeugen, die den Raubüberfall beobachtet bzw. Hinweise  zu den Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 02333/9166- 4000 zu melden.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm
Manfred Michalko

Pressestelle
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: