Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

30.12.2001 – 13:10

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Raub auf Kiosk

    Schwelm (ots)

    Am 28.12.2001, gegen 21.50 Uhr betraten zwei unbekannte männliche Personen die Geschäftsräume eines Kiosks an der Bruchstr. Einer der beiden hielt der allein anwesenden 51-jährigen Angestellten ein Messer an den Hals und forderte von ihr das Öffnen der Kasse. Er entnahm Bargeld und verstaute es in einem schwarzen Rucksack. In diesem Moment erschien ein 23-jähriger Hattinger als Kunde. Am Eingang bemerkte er eine männliche Person, die sich ein buntes Tuch über die Nase gezogen hatte. Er dachte sich aber nichts dabei, ging in den Kiosk zu den Bierkästen. Dort wurde er von einer männlichen Person mit einer Schusswaffe bedroht und in eine Ecke dirigiert. Dann verließen beide Täter den Kiosk und entfernten sich mit der vor dem Kiosk wartenden Person. Im Rahmen der Fahndung konnte ermittelt werden, dass drei Personen, auf die die Täterbeschreibung passt, nach der Tat in einer Tankstelle an der Nierenhofer Str. gesehen wurden, wo sie etwas einkauften. Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Alle männlich, ca. 15 bis 16 Jahre alt, osteuropäisches Aussehen, ca. 170cm groß. Die Person mit dem Messer war vollschlank, dunkel bekleidet, hatte schwarze Haare und führte einen schwarzen Rucksack mit. Die Person, die vor dem Kiosk vermutlich Schmiere stand, trug eine blau-weiße Baseballkappe und dunkle Kleidung. Die Polizei erbittet Hinweise unter 02324/9166-6000.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis