Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Motorradfahrer überholt trotz Gegenverkehr - vier Verletzte

Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Polizei verstärkt Geschwindigkeitskontrollen - mit 104 bei 50 km/h gemessen Kaum streckt der Frühling vergangenes Wochenende das erste Mal seine Fühler aus, kennen viele Motorrad- und Autofahrer kein Halten mehr. Da wird an ungünstigen Stellen überholt und Geschwindigkeitsbegrenzungen gelten nur für andere. So kommt es am Wochenende zu einem schweren Verkehrsunfall in Wetter mit vier verletzten Personen, nachdem ein Kradfahrer trotz Gegenverkehr überholt.

Um diesem Handeln entgegen zu wirken, hat die Polizei EN am zurückliegenden Samstag und Sonntag verstärkt die Geschwindigkeit überwacht und geahndet. Höhepunkt ist der Fahrer eines PKW der mit 104 bei 50 km/h auf der B 7 am Samstag Mittag in Schwelm gemessen wird. Ergebnis: 200 Euro Strafe, 1 Monat Fahrverbot und 4 Punkte. Da waren die Frühlingsgefühle schnell zu Ende. Die Polizei wird auch weiterhin verstärkt Maßnahmen zur Reduzierung des Geschwindigkeitsniveaus treffen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: