Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Wohnungsbrand mit sechs Verletzten

Gevelsberg (ots) - Am 27.02.2013, gegen 07.40 Uhr, werden die Rettungskräfte über einen Brand im zweiten Obergeschoss einer Wohnung an der Hasslinghauser Straße informiert. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei schlagen schon Flammen aus dem rückwärtigen Fenster der in einem Hinterhaus befindlichen Wohnung eines 51-jährigen Gevelsbergers, der noch versucht den Brand zu löschen. Eine im Dachgeschoss wohnende Familie kann sich mit Hilfe einer 40-jährigen Mitbewohnerin der Hauses aus der Wohnung retten. Der 36-jährige Mann, die 33-jährige Mutter und die 8 und 5 Jahre alten Kinder werden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Schwelmer Krankenhaus gebracht. Der 51-jährige erleidet Brand- und Rauchgasverletzungen. Er wird zur Zeit intensivmedizinisch in einem Schwelmer Krankenhaus betreut. Die 40-jährige stürzt bei der Rettungsaktion und verletzt sich am Arm. Sie will selbstständig einen Arzt aufsuchen. Das Wohnhaus ist zur Zeit nicht mehr bewohnbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Vorläufige Brandursache könnte eine brennende Zigarette gewesen sein. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: