Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

18.01.2013 – 10:44

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Auseinandersetzung zwischen Verkehrsteilnehmern

Gevelsberg (ots)

Autofahrer besprüht Lkw Fahrer mit Reizgas Am 17.01.2013, gegen 11.50 Uhr, rangiert ein Mendener mit einem Mercedes Sattelschlepper vor einer Firma an der Rosendahler Straße. Während des Rangiervorganges macht sich der Fahrer eines weißen Pkw Mercedes Kombi (älteres Baujahres) mit EN-Kennzeichen durch lautstarkes Schimpfen und Hupen bemerkbar. Als der Lkw Fahrer aussteigt und den Mercedesfahrer ansprechen will, wird er mit Reizgas besprüht und leicht verletzt. Der Mercedesfahrer setzt seine Fahrt in Richtung Schwelm fort und flüchtet. Mit einem Rettungswagen wird der Lkw Fahrer anschließend zur ambulanten Behandlung in ein Schwelmer Krankenhaus gebracht. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung