Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Polizei zieht positive Bilanz über die Karnevalstage

Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Das Einsatzgeschehen rund um die tollen Tage fiel nicht aus dem Rahmen Trotz der Warnung im Vorfeld der Karnevalstage, musste die Polizei EN nach Alkoholverstößen über die tollen Tage insgesamt drei Führerscheine einkassieren. In der Zeit von Altweiberfastnacht 14.00 Uhr bis zum Faschingsdienstag 06.00 Uhr, wurden im Bereich der Kreispolizeibehörde 690 Fahrzeuge kontrolliert,194 Alcoteste durchgeführt und vier Blutproben entnommen. Insgesamt stellten die Beamten fünf Alkoholverstöße fest. Bei zwei Verkehrsunfällen war "Hochprozentiges" im Spiel, so dass drei Fahrzeugführer zur Zeit auf ihre Fahrlizenz verzichten müssen. "Bis auf diese wenigen Ausnahmen, haben sich die Bürger jedoch vernünftig verhalten und ihren PKW nach dem Genuss von Alkohol stehen gelassen," zeigte sich der Leiter GE, Polizeioberrat Klaus Menningen, zufrieden. "Auch Rund um den Rosenmontagsumzug in Hattingen Holthausen fiel das Einsatzgeschehen nicht aus dem Rahmen." Hier kam es bei einer Beteiligung von ca. 15.000 Zuschauern zu einer Festnahme, 3 Ingewahrsamnahmen, 7 Strafanzeigen und 27 Platzverweisen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.schwelm@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: