Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-DO: Polizei sucht Einbrecher mit Lichtbildern!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0094 Am 5.Dezember 2018 kam es in der Willstätterstraße in Dortmund-Rahm gegen ...

15.11.2000 – 13:11

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Raubüberfall auf Sonnenstudio

    Schwelm (ots)

    Gevelsberg - Am 14.11.2000, gegen 20.20 Uhr, betrat ein mit einer Wollmütze maskierter Mann ein Sonnenstudio auf der Mittelstraße und forderte von der Angestellten das Bargeld. Zunächst versuchte der Täter selbst die Kasse zu öffnen, als dieses jedoch misslang, schubste er die Frau zur Seite und bedrohte sie mit einer Schusswaffe. Daraufhin fing die Angestellte an zu schreien und der Täter flüchtete unter Mitnahme eines Bargeldbetrages, den er aus einer Kunststoffschale auf der Verkaufstheke entnahm, in Richtung Rosendahler Straße. Die Polizei erbittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000. Täterbeschreibung:     Südländer, etwa 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlank, schwarze kurze Haare. Er war bekleidet mit einem schwarzen Oberteil, einer hellen Hose und einer schwarzen Wollmütze mit Sehschlitzen. An einem Handgelenk trug er zwei Lederarmbändchen und eine grün-weiße Perlenkette.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis