Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Taxifahrer konnte nicht wegfahren

    Schwelm (ots) -     Sprockhövel - Am 10.11.2000, gegen 01:00 Uhr, brachte ein Taxifahrer aus Wuppertal eine männliche Person zu einem Hotel im Grenzbereich zu Sprockhövel an der Straße Mollenkotten. Der Fahrgast nahm aber den Zündschlüssel an sich und lief zu dem Hotel. Der Fahrer informierte nun über die Taxizentrale die Polizei. Der Fahrgast kam aber plötzlich zurück, übergab den Schlüssel und bat um Weiterfahrt zu einem anderen, in der Nähe befindlichen Hotel. Dort wiederholte sich das Spiel. Von hier aus ging die Fahrt weiter nach Sprockhövel-Hasslinghausen. Dort trafen nun auch die entsandten Polizeibeamten auf das Taxi. Es stellte sich heraus, dass der Mann keine strafbaren Handlungen im Sinn hatte, sondern wohl nur Angst, dass der Taxifahrer nicht auf ihn warten würde. Er war auf der Suche nach einer Bekannten, die er beim letzten Halt in Hasslinghausen dann auch angetroffen hatte.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: