Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Nach Zusammenstoß geflüchtet

    Schwelm (ots) -     Schwelm - Am 27.09.2000, gegen 07:45 Uhr, wollte ein 40-jähriger Ennepetaler mit seinem Opel Corsa an der Kreuzung Berliner Str./Milsper Str./Hauptstr./Brunnenstr. von der Hauptstr. nach links in die Berliner Str., Fahrtrichtung Wuppertal, einbiegen. Er mußte im Kreuzungsbereich aufgrund Gegenverkehr warten. Als er die Kreuzung dann räumen und in die Berliner Str. einbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem anderen Pkw. Dieser hatte die Berliner Str., aus Richtung Wuppertal kommend, befahren und war, nach Zeugenaussagen bei Rotlicht, mit hoher Geschwindigkeit von der Berliner Str. nach links in die Brunnenstr. abgebogen. Der verursachende, bisher unbekannte Pkw-Fahrer flüchtete anschließend mit seinem Pkw über die Brunnenstr. Der Schaden an dem Corsa beträgt etwa 2000 DM. Von dem verursachenden Pkw ist bisher nur bekannt, dass das Fahrzeug ein Wuppertaler Kennzeichen gehabt haben soll und bei dem Unfall ebenfalls beschädigt wurde. Es konnte an der Unfallstelle ein schwarzes Kunststoffteil sichergestellt werden. Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 02336/9166-4000. Die Polizei bittet insbesondere auch die unbekannte Zeugin, die kurz mit dem geschädigten Pkw-Fahrer gesprochen hatte, sich dort zu melden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: