Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Farbschmierereien an Hattinger Schulen vor der Aufklärung

Hattingen (ots) - Angehörige des Staatsschutzkommissariates der Kripo Hagen durchsuchen am Mittwoch, den 09.04.2008, in den frühen Morgenstunden die Wohnungen von 3 jungen Männern im Alter von 18 - 20 Jahren in Hattingen und Velbert. Hintergrund der Aktion sind mehrere Strafverfahren wegen des Verdachts auf Hakenkreuzschmiererein und Sachbeschädigungen an verschiedenen Hattinger Schulen. Seit August des vergangenen Jahres haben zunächst unbekannte Täter dort in insgesamt 10 Fällen Parolen und Zeichen mit rechtem Gedankengut aufgesprüht oder geklebt. Die Kollegen der Hattinger Polizei verstärken in dieser Sache daher ihre Aufklärungsaktivitäten. Den entscheidenden Hinweis auf die Tatverdächtigen erbringt dann eine Kontrolle der Polizei Hattingen am 29.03.2008. Die drei jetzt verdächtigen Heranwachsenden führen bei dieser Kontrolle Gegenstände mit sich, die auf eine Verbindung zu den Sachbeschädigungen an den Schulen schließen lassen. Nachdem die weiteren Nachforschungen einen Tatverdacht gegen die jungen Männer erhärten, erfolgen dann am Mittwoch gleichzeitig die Durchsuchungen in Hattingen und Velbert. Dabei kann umfangreiches Beweismaterial aufgefunden und sichergestellt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: