PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

19.10.2020 – 14:05

Polizei Bielefeld

POL-BI: Nächtliche Verfolgungsfahrt eines 18-Jährigen nach House-Party

BielefeldBielefeld (ots)

FR / Bielefeld / Sennestadt / Gütersloh / Stukenbrock / Detmold / Oerlinghausen - Am Samstag, 17.10.2020, löste ein 18-jähriger Detmolder eine Verfolgungsfahrt aus, als er sich nach einer Fahrauffälligkeit einer Polizeikontrolle entziehen wollte. Seine Fluchtfahrt begann in Bielefeld, ging über Stukenbrock und endete in Oerlinghausen.

Gegen 01:30 Uhr bemerkten Streifenbeamten auf dem Ramsbrockring, in Fahrtrichtung Paderborn, einen weißen Mercedes-Benz, der auf die Paderborner Straße einbog und durch hektische Lenkbewegungen auffiel. Eine Überprüfung zeigte, dass das Kennzeichen zu einem Volkswagen Caravelle aus Lage gehörte. Durch die dunklen Autoscheiben machten die Beamten die Silhouetten von drei bis vier weiteren Personen im PKW aus.

Die Beamten versuchten den Fahrer auf der Bielefelder Straße, Fahrtrichtung Stukenbrock, vergeblich für eine Kontrolle anzuhalten. Weder auf Blaulicht, noch auf das eingeschaltete Martinshorn reagierte der Fahrer korrekt. Statt abzubremsen und anzuhalten wurde er schneller und beschleunigte bis auf rund 120 Km/h. Der Streifenwagen folgte dem Mercedes, als dieser zügig in die Flugplatzstraße einbog und erneut beschleunigte. In Oerlinghausen angekommen, befuhr der 18-Jährige den Stukenbrocker Weg, in Fahrtrichtung Sennestraße. Abermals beschleunigte er stark und konnte einen Abstand von einigen hundert Metern zu den Beamten aufbauen. Diesen nutzte er, um in die Adolf-Sültemeier-Straße abzubiegen und kurzzeitig zu entkommen. Bei einer sofortigen Fahndung in der Umgebung konnte der verschlossene PKW ohne Insassen im Kirchweg aufgefunden werden. Eine Umweltplakette auf der Frontscheibe gehörte zu einem weißen Mercedes, der seit Februar abgemeldet ist.

An der Südstadtschule trafen die Polizeibeamten auf zwei 16-Jährige aus Lage und eine 17-Jährige aus Oerlinghausen, welche schließlich als Mitfahrer identifiziert werden konnten. Den Fahrer erwischten die Beamten kurz darauf, als er sich zu Fuß aus dem Staub machen wollte. Er behauptete gegenüber den Polizisten, er sei ebenfalls nur ein Mitfahrer nach einer House-Party gewesen. Wohin der vermeintlich Fahrer gefahren sei, wisse es nicht.

Ein Alkoholtest des Detmolders verlief positiv. Einen gültigen Führerschein besitzt er nicht. Das Fahrzeug wurde zur Beweissicherung sichergestellt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld