Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

08.10.2019 – 12:46

Polizei Bielefeld

POL-BI: Vier Baucontainer aufgebrochen

Bielefeld (ots)

SI / Bielefeld / Jöllenbeck, Heepen, Sieker und Brackwede - Zwischen Mittwoch, 02.10.2019, und Montag, 07.10.2019, brachen Unbekannte in vier Baucontainer am Homannsweg, der Straße Alter Postweg, der Detmolder Straße und der Straße An der Rosenhöhe ein.

Die Einbrecher machten sich zwischen dem 02.10.2019, 16:15, und dem 04.10.2019, 06:45 Uhr, an einem Bauwagen zu schaffen, der auf einer Baustelle in der Nähe des Homannsweg stand. Zunächst schoben sie einen schweren Betonklotz ein Stück zur Seite, so dass sie an die Tür des Baucontainers gelangten. Dann stahlen die Unbekannten unter anderem eine Säge, Grafikwerkzeug, eine Bohrmaschine und einen Bohrhammer.

Ebenfalls am Freitagmorgen, 07:05 Uhr, stellten Mitarbeiter auf einer Baustelle an der Straße Alter Postweg, in der Nähe der Potsdamer Straße, fest, dass ein Container aufgebrochen worden war. Hier fehlten unter anderem eine Bindemaschine, ein Lasergerät, ein Stemmhammer und ein Nagelschussgerät. Die vier Geräte waren von der Marke Hilti. Die Arbeiter hatten den Container am Mittwochabend gegen 16:15 Uhr verschlossen.

Zwischen Mittwochabend, 16:00 Uhr, und Montagmorgen, 07:00 Uhr, drangen Einbrecher in einen Baudcontainer an der Detmolder Straße ein. Dieser befand sich auf einer Baustelle zwischen den Straßen Am Ellenkamp und An der Krücke. Auch hier schoben die Einbrecher zunächst einen Betonklotz zur Seite, um an die Tür des Containers zu gelangen. Diese brachen sie gewaltsam auf und entwendeten diverse Werkzeuge.

Im gleichen Zeitraum verschafften sich Unbekannte Zugang zu einem Baucontainer an der Straße An der Rosenhöhe. Die Baustelle befindet sich hinter einem Krankenhaus. Dort stahlen die Einbrecher ebenfalls mehrere Werkzeuge.

Hinweise zu den Aufbrüchen nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der 0521-5450 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld