Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

30.08.2019 – 12:12

Polizei Bielefeld

POL-BI: Radfahrer attackiert und schwer verletzt

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld - Gadderbaum - Bereits am Mittwoch, 21.08.2019, soll ein Radfahrer auf dem Heimweg von fünf Männern gestoppt und geschlagen worden sein. Nach seinem Krankenhausaufenthalt erstatte er Anzeige bei der Polizei. Die Ermittler der Kriminalpolizei suchen insbesondere einen Zeugen, der dem Schwerverletzten half und bitten um Hinweise.

Der 23-jährige Bielefelder war gegen 21:00 Uhr mit seinem Fahrrad in Höhe der Haltestelle Eggeweg in Richtung Brackwede unterwegs. Dort stiegen fünf Männer aus einem Auto und sprachen ihn an. Die Unbekannten lockten ihn in eine abseits gelegene Straße. Dabei näherten sich dem Radfahrer zwei Männer aus der Gruppe und schlugen ihn ins Gesicht.

Als der 23-Jährige durch die Schläge stürzte, beteiligten sich die drei anderen Unbekannten und schlugen ebenfalls zu. Zudem soll er getreten worden sein. Erst nach mehreren Minuten gelang es dem Radfahrer zu flüchten.

Später traf ein Passant auf den schwer verletzten Radfahrer, der am Boden lag. Dieser bislang unbekannte Zeuge soll einen Rettungswagen für den 23-Jährigen gerufen haben.

Die Beschreibung von zwei beteiligten Tatverdächtigen:

Männlich, zwischen 35 und 40 Jahre alt, zwischen 175 und 180cm groß, mit kräftiger Statur und mit kurzen schwarzen Haaren. Er trug ein schwarzes langärmliges Hemd.

Männlich, zwischen 35 und 40 Jahre alt, zwischen 170 und 175cm groß, mit kräftiger Statur und mit kurzen grauen Haaren - die Seiten auf 0 mm rasiert. Er trug ein weißes Hemd.

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell