Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

28.12.2018 – 10:07

Polizei Bielefeld

POL-BI: Diebe brechen erneut Automaten auf

Bielefeld (ots)

MK - Bielefeld / Baumheide / Mitte / Schildesche - Am vergangenen Wochenende sind bis zum Montag, 24.12.2018, zwei Zigaretten- und ein Parkscheinautomat aufgebrochen worden.

Ein Hausmeister entdeckte am Freitag gegen 15:40 Uhr die geöffnete Frontblende eines Zigarettenautomaten am Banater Weg und rief die Polizei. Die Automatentür hatten Unbekannte in Nähe der Einmündung Schelpmilser Weg aufgehebelt. Dabei entnahmen sie eine bislang nicht bekannte Menge Geld und Zigarettenpackungen.

Am Montag brachen Diebe ein Schloss an einem Kassenautomaten eines Parkhauses an der Kiskerstraße auf. Eine Autofahrerin wurde aufmerksam, als sie beim Bezahlen ihres Parktickets kein Wechselgeld ausgezahlt bekam. Ein 56-jähriger Mitarbeiter grenzte die Tatzeit auf Montag gegen kurz nach 01:00 Uhr ein. Die Automatenaufbrecher waren unerkannt mit Geldmünzen und Scheinen entkommen.

Bereits zum zweiten Mal brachen Unbekannte einen Zigarettenautomaten Am Pfarracker, in Nähe der Einmündung Liethstück, auf. Ein 66-jähriger Zeitungsbote bemerkte am Montag gegen 02:38 Uhr den gewaltsam geöffneten Automaten und verständigte die Polizei. Die Beamten erkannten Spuren von einem unbekannten Hebelwerkzeug. Die Anzahl der gestohlenen Zigarettenpäckchen und die Höhe des entwendeten Bargelds stehen noch nicht fest.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell