Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

05.10.2018 – 17:06

Polizei Bielefeld

POL-BI: Schwerer Unfall fordert 2 Verletzte

Bielefeld (ots)

Bu. Zwei verletzte Personen forderte ein Unfall am Freitag, um 15.31 h, auf der Kreuzung Heeper Straße/Lohbreite. Eine 75-jährige Bielefelderin befuhr mit ihrem Audi die Heeper Straße stadtauswärts und kollidierte mit einer 64-jährigen Peugeot-Fahrerin aus Bielefeld , die die Kreuzung von der Lohbreite in Richtung Otto-Brenner-Straße überquerte. Inwieweit die Signale der Lichtzeichenanlage beachtet wurden ist unklar. Nach bisherigem Ermittlungsstand könnte ein internistischer Notfall unfallursächlich gewesen sein. Beide mussten in Bielefelder Krankenhäuser eingeliefert werden. Die Fahrzeuge wurden aufgrund der starken Beschädigungen abgeschleppt. Die Unfallstelle war für ca. 45 Min. gesperrt.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung