Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

05.10.2018 – 12:07

Polizei Bielefeld

POL-BI: Serieneinbrecher in Bielefelder Schulen festgenommen

Bielefeld (ots)

AR/ Bielefeld - Das Einbruchskommissariat der Polizei in Bielefeld ermittelt bereits seit Anfang September 2018 in einer Serie von Schuleinbrüchen. Die Tatorte befanden sich überwiegend im erweiterten Innenstadtbereich. In der Nacht zum 03.10.2018 nahmen Polizeibeamte zwei Personen in einer Stieghorster Schule auf frischer Tat fest. Auch dank eines eingesetzten Diensthundes sahen die Einbrecher von einem Fluchtversuch ab. Die Täter drangen in der Regel durch Einschlagen von Scheiben in die Gebäude ein und entwendeten vornehmlich Bargeld, zum Teil wurden auch ganze Schranktresore mitgenommen. Bei ihrem Vorgehen verursachten die Täter häufig einen hohen Sachschaden, der teilweise an Vandalismus grenzte. Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 17-Jährigen und einen 19-Jährigen Bielefelder. In seiner Vernehmung räumte der 19-Jährige den Einbruch in Stieghorst und die ihm vorgehaltene Tatserie vollständig ein. Er gestand, seit September an Einbrüchen in 12 Schulen beteiligt gewesen zu sein. Zudem räumte er ein, weitere drei Schuleinbrüche vor den Sommerferien und zwei Einbrüche in ein Vereinsheim an der Rußheide begangen zu haben. Neben dem Geständnis werden die Tatverdächtigen auch durch umfangreiche Spuren belastet. Der 17-Jährige befindet sich nach seiner Vernehmung wieder auf freiem Fuß. Der 19-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld am Donnerstag einer Jugendrichterin vorgeführt, die Untersuchungshaft anordnete. Die Ermittlungen des Einbruchskommissariats, auch zu möglichen weiteren Mittätern, dauern an.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld