Polizei Bielefeld

POL-BI: Polizei bittet um Mithilfe bei Fahndung nach Betrüger

Tatverdächtiger
Tatverdächtiger

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Schildesche/ Innenstadt-

Die Polizei sucht einen Tatverdächtigen, der mit gestohlenen EC-Karten in zwei Geldinstituten Geld abhob.

Der unbekannte Täter entwendete bereits am Dienstag, den 31.01.2017, zwischen 08:30 Uhr und 13:15 Uhr aus einem Bürogebäude an der Johanneswerkstraße mehrere Portemonnaies mit EC-Karten.

An zwei verschiedenen Bankfilialen, an der Wilhelm- und Hauptstraße, hob der Tatverdächtige an einem Schalter Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro ab. Der Tatverdächtige wird als Mitte/ Ende 20 Jahre, circa 170 cm groß und von dünner, sportlicher Figur, beschrieben.

Die Polizei bittet um Hinweise zu der Identität des Betrügers (siehe beigefügte Foto).

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter Telefon 0521/ 545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: