Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiwillige Feuerwehr Lügde

25.10.2016 – 22:06

Freiwillige Feuerwehr Lügde

FW Lügde: Zwei Einsätze kurz hintereinander
Brandmeldeanlage Sonderobjekt sowie ein Ölschaden nach einem Verkehrsunfall beschäftigen den Löschzug Lügde

FW Lügde: Zwei Einsätze kurz hintereinander / Brandmeldeanlage Sonderobjekt sowie ein Ölschaden nach einem Verkehrsunfall
beschäftigen den Löschzug Lügde
  • Bild-Infos
  • Download

Lügde (ots)

Dienstag, 25 Oktober 2016, 19:51 Uhr, auslösen einer Brandmeldeanlage. Der Löschzug Lügde sowie die Löschgruppe Elbrinxen wurden mit dem Alarmstichwort "Brandmeldeanlage: Sonderobjekt" alarmiert. Die Einsatzkräfte wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Vordere Straße alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich schnell heraus, dass durch angebranntes Essen ein Brandmelder ausgelöst hatte. Die Einsatzkräfte lüfteten das gesamte Gebäude. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich, so dass die nachrückenden Kräfte die Einsatzfahrt abbrechen konnten.

Dienstag, 25 Oktober 2016, 19:55 Uhr, ausgelaufene Betriebsstoffe nach einem Verkehrsunfall

Der Löschzug Lügde wurde mit dem Alarmstichwort "Technische Hilfe - Ölschaden" alarmiert. Noch während des Einsatzes "BMA Sonderobjekt" in der Vorderen Straße bekamen die Einsatzkräfte durch die Leitstelle einen Folgeeinsatz mit dem Stichwort "Ölschaden nach VU. Ein PKW war gegen eine Verkehrsinsel gefahren und hatte durch die Beschädigung der Fahrzeugfront Betriebsstoffe verloren. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle ab und banden das ausgetretene Öl mit speziellen Bindemittel. Anschließend wurde das Bindemittel wieder aufgenommen und einer fachgerechten Entsorgung zugeführt.

Das Foto kann gegen Angabe der Quelle "Feuerwehr Lügde" verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Lügde
Pressesprecher
E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-luegde.de
http://www.feuerwehr-luegde.de/de.de/

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lügde, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiwillige Feuerwehr Lügde
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung