Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

FW-LFVSH: Norddeutsche Kooperation bei den Feuerwehr-Unfallkassen

    Kiel (ots) - Neue Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord für mehr Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit

    Kiel. Die Landesregierung hat den Weg zur Fusion der Feuerwehr-Unfallkassen Nord mit der Feuerwehr-Unfallkasse Hamburg zur Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord mit Sitz in Schleswig-Holstein geebnet. Mit der beschlossenen Landesverordnung wird es künftig eine gemeinsame Feuerwehr-Unfallkasse für die Freie und Hansestadt Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein geben, teilte das Sozialministerium heute (30. Mai) mit. Wesentliches Ziel der Fusion ist eine weitere Steigerung der Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit der Feuerwehrunfallversicherung im Norden.

    Die Vereinigung zur Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord ist bereits der vierte Zusammenschluss von Sozialversicherungsträgern innerhalb eines Jahres und ein weiterer Baustein für die verstärkte norddeutsche Kooperation. Mit diesem Beitrag zur Modernisierung der Sozialversicherungslandschaft im Norden wird die Zusammenarbeit der beteiligten Länder weiter gestärkt. Ein Träger mit 120.000 ehrenamtlichen Versicherten sowie 2.000 Mitgliedsgemeinden in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein entsteht. Die Aufsicht über diesen neuen Träger der Feuerwehr-Unfallkasse hat das Sozialministerium Schleswig-Holstein.

    Feuerwehr-Unfallkassen sind Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für Personen, die in Einrichtungen zur Hilfe bei Unglücksfällen tätig sind oder an Ausbildungsveranstaltungen dieser Einrichtungen teilnehmen. Dies sind im Regelfall die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren.

    Weitere Auskünfte: Feuerwehr-Unfallkasse Nord, Telefon 0431-6032111


ots Originaltext: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12

Rückfragen bitte an:

Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Werner Stöwer
Telefon: 0431 - 603 2109
Fax: 0431 - 603 2119
E-Mail: stoewer@lfv-sh.de
http://www.lfv-sh.de/home.html

Original-Content von: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

Das könnte Sie auch interessieren: