Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

FW-LFVSH: Einladung an die Medien: Jugendfeuerwehren ermitteln Landesmeister im Volleyball

    Kiel (ots) - Landesjugendfeuerwehrwart Hauke Ohland eröffnet am kommenden Sonnabend  das 12. Landes-Volleyballturnier der schleswig-holsteinischen Jugendfeuerwehren. Zehn Jugendfeuerwehren aus Schleswig-Holstein, die sich auf regionaler Ebene für dieses Turnier qualifiziert haben, nehmen an dem Wettbewerb teil. Dazu laden wir die Vertreter der Presse herzlich ein.

    Die Landesausscheidung findet statt am: Sonnabend, 10. November 2007 in der Gemeindesporthalle, Am Schulredder in Heikendorf, Kreis Plön.

    Begrüßung  09.00 Uhr Spielbeginn 09.15 Uhr Siegerehrung ca. 14:30  Uhr.

    Für diese 12. Landesausscheidung, die alle zwei Jahre stattfindet, haben sich nachstehend genannte Jugendfeuerwehren in den Vorrunden qualifiziert:

    1. JF Weede (SE) Vizemeister 2005 (Sieger 2005 "JF Kölln-Reisiek (PI)" ist terminlich verhindert)

    2. JF Stockelsdorf Ostholstein 3. JF Goldenbek Segeberg 4. JF Reinfeld Stormarn 5. JF Wankendorf Plön 6. JF Sarlhusen Steinburg 7. JF Barmstedt-Rantzau Pinneberg 8. JF Amt Wittensee Rendsburg-Eckernförde 9. JF Garding Nordfriesland 10. JF Kiel-Elmschenhagen Kiel

    Das Turnier ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Landesfeuerwehrverbandes Schleswig-Holstein und der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord. Fragen zum Ablauf der Landesmeisterschaft beantwortet Ihnen Jugendreferent Holger Bauer, Telefon 0177- 2745486.


ots Originaltext: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12

Rückfragen bitte an:

Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Holger Bauer (stv.)
Telefon: 0431 - 603 2195
Fax: 0431 - 603 2119
E-Mail: bauer@lfv-sh.de
http://www.lfv-sh.de

Original-Content von: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

Das könnte Sie auch interessieren: