Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Göttingen

01.02.2019 – 12:07

Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (81/2019) Eilmeldung: Göttinger "Jesus-Fall" geklärt!

Göttingen (ots)

GÖTTINGEN (jk) - Die Herkunft der am Mittwochabend auf einer Parkbank im Göttinger Kogelhof endeckten, goldfarbenen Jesusfigur (siehe unsere Pressemitteilung Nr. 78 vom 31.01.19) ist geklärt.

Am Freitagvormittag (01.02.19) teilte eine Mitarbeiterin eines Göttinger Kulturzentrums der Polizei mit, dass der "etwas in die Jahre gekommene" Jesus einmal zum Fundus gehört habe. Bei notwendigen Aufräumarbeiten habe man sich entschlossen, das "Arbeitsverhältnis zu kündigen". Zusammen mit anderen ausgesonderten Requisiten wurde Jesus also in einen großen Baucontainer umgesiedelt, wo er seinem unausweichlichen Schicksal entgegensah. Aus dieser ausweglosen Situation haben Unbekannte ihn dann offenbar noch am selben Abend befreit und sind mit ihm vermutlich rund einen Kilometer bis in den Kogelhof und weiter bis zu der Parkbank gewandert, auf der ihn gegen 22.10 Uhr eine Passantin fand.

Bis zur Klärung seiner genauen "Zukunft" bleibt Jesus zunächst im Dienstgebäude in der Otto-Hahn-Straße 2.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell