Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (327/2016) Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person auf der BAB 7 - erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen

Göttingen (ots) - GÖTTINGEN - Gemarkung Hann. Münden, BAB 7, zwischen AS Hedemünden und AS Lutterberg, Bereich Steigungsstrecke (km 292,7), Fahrtrichtung Süd, 25.06.2016, 10:53 Uhr

Hann. Münden (fr) - Ein 62-jähriger männlicher Fahrzeugführer befährt mit seinem Pkw Renault Kangoo den mittleren Fahrstreifen und touchiert beim Wechsel auf den linken Fahrstreifen die vor ihm fahrende polnische Sattelzugmaschine (45-jähriger ukrainischer Fahrer) im hinteren linken Bereich, dreht sich dadurch auf der Fahrbahn und kommt verunfallt zum Stillstand. Pkw-Fahrer wird leicht verletzt der Universitätsmedizin Göttingen zugeführt. Rettungshubschrauber / RTW vor Ort. Beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und werden in der Folge abgeschleppt. Ca. 30000,- Euro Gesamtschaden. Erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund der Vollsperrung zur Bergung der Fahrzeuge / Reinigung der Unfallstelle aufgrund auslaufender Betriebsstoffe. Ableitung durch die Autobahnmeisterei ab AS Hedemünden. Teilweise 15 km Rückstau. Ab 14:20 Uhr Aufhebung der Sperrung.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Wochenenddienst
Einsatz- und Streifendienst I
Telefon: 0551/491-2117

eingestellt für die
Polizeiinspektion Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: