Feuerwehr Mettmann

FW Mettmann: Ausgelöster Heimrauchmelder

Parallel zum Angriff über den Treppenraum wird die Drehleiter auf der Gebäuderückseite in Stellung gebracht.
Parallel zum Angriff über den Treppenraum wird die Drehleiter auf der Gebäuderückseite in Stellung gebracht.

Mettmann (ots) - Die Feuerwehr Mettmann wurde heute um 09:20 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in einem Mehrfamilienhaus am Freistein alarmiert. Da zunächst unklar war, ob es sich um ein reales Brandgeschehen handelt und sich noch Personen in der Wohnung befinden, wurde die Türe der betroffenen Wohnung gewaltsam geöffnet und die Wohnung kontrolliert. Der Heimrauchmelder hatte ohne ersichtlichen Grund ausgelöst und der Einsatz der Feuerwehr war somit schnell wieder beendet. Im Einsatz waren die Kräfte der Feuerwehr mit 5 Fahrzeugen und 18 Mann, der Rettungsdienst der Stadt Mettmann sowie die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mettmann
Sebastian Korn (Einsatzleiter)
Telefon: +49 (0)2104 980252
E-Mail: Sebastian.Korn@mettmann.de
http://www.feuerwehr-mettmann.de

Original-Content von: Feuerwehr Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: