Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemitteilung der PD Wiesbaden vom 28.08.2005

    Wiesbaden (ots) - Straßenraub, Dotzheim, Frauensteiner Str.

    Am Samstag, gg. 22.45 Uhr, befanden sich zwei 20jährige Männer auf dem Weg zum Fest "Folklore im Garten". In der Nähe Gaststätte "Rheinblick", in einem unbeleuchteten Bereich, wurden sie zunächst von einer männlichen Person angesprochen, die sich nach dem Weg zum Festgelände erkundigte. Unmittelbar darauf stießen 4 weitere männliche Personen hinzu, bedrohten die beiden Geschädigten unter Vorhalt eines Messers, durchsuchten sie und raubten deren Geldbörsen und Handys. Die fünf 16-18jährigen Täter flüchteten mit dem Raubgut in unbekannte Richtung. Im Bereich des Haupteingangs auf dem Festgelände trafen die Geschädigten auf eine Polizeistreife und zeigten den Sachverhalt an. Es wurde umgehend nach den Tätern gefahndet. Unterhalb des Einkaufzentrums Schelmengraben,gg. 23.35 Uhr, wurden die Einsatzkräfte auf 5 junge südländische Männer aufmerksam, auf die die Täterbeschreibung zutraf. Weiterhin wurde das Raubgut bei den Verdächtigen aufgefunden. Die Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen und zum 3. Polizeirevier verbacht.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: