Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemitteilung PD Wiesbaden von Montag, d. 02.04.2018

Wiesbaden (ots) - Pressemitteilung der PD Wiesbaden von Montag, d. 02.04.2018

Brand in Mehrfamilienhaus - Haus nicht bewohnbar Ort: Wiesbaden, Uhlandstraße Zeit: Montag, d. 02.04.2018, 12:20 Uhr Am Ostermontag kam es zur Mittagszeit zu einem Brand in einem Wohnhaus in der Uhlandstraße in Wiesbaden. Ein Bewohner hatte eine starke Rauchentwicklung aus dem Keller bemerkt und sofort die Feuerwehr verständigt. Bei deren Eintreffen stand der Keller in Brand. Drei Hausbewohner sowie deren Besucher hatten sich bereits in Freie geflüchtet. Der Brand konnte, nachdem das Haus stromlos geschaltet worden war, schnell gelöscht werden. Zeitgleich waren alle Wohnungen durch die Feuerwehr hinsichtlich der Mieter überprüft worden. Es hielten sich keine Bewohner in den Wohnungen auf. In dem Haus sind aktuell 22 Personen gemeldet. Alle Hausbewohner wurden für die Nacht adäquat untergebracht. Eine Hausbewohnerin klagte über Unwohlsein konnte aber nach ambulanter Behandlung vor Ort entlassen werden. Der Sachschaden beläuft sich nach Einschätzung der Feuerwehr auf 50.000EUR. Die Brandursache ist ungeklärt. Diesbezügliche Ermittlungen der Polizei dauern an.

Heinz, PHK & KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: