Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemitteilung der PD Wiesbaden von Donnerstag, d. 23.11.2017

Wiesbaden (ots) - Pressemitteilung der PD Wiesbaden von Donnerstag, d. 23.11.2017 Wiesbaden, Gustav-Stresemann-Ring, Wittelsbacher Straße Donnerstag, d. 23.11.2017, 15:50 Uhr Land unter in der Landeshauptstadt Wiesbaden Am Donnerstag, d. 23.11.2017, gg. 15:50 Uhr, meldeten Verkehrsteilnehmer sowie Passanten dass im Bereich des Gustav-Stresemann-Rings und der Wittelsbacher Straße die Fahrbahn unter Wasser stehen würde. Die Rede war davon, dass das Wasser aus mehreren Gullideckeln schießen und in einer Höhe von ca. 10cm über die Fahrbahn laufen würde. Des weiteren würden Steine und Geröll über die Fahrbahn gespült, die sich partiell abgesenkt habe. Die Angaben konnten von den eingesetzten Polizeistreifen vor Ort bestätigt werden. Gemeinsam mit Mitarbeitern der Landeshauptstadt wurde zunächst der Straßenverkehr um das Schadensgebiet geleitet. Zeitgleich versuchten Mitarbeitern der Stadtwerke Wiesbaden die Ursache für den Wasseraustritt zu recherchieren. Um größeren Schaden zu vermeiden wurde das Wasser in einem lokal begrenzten Gebiet abgestellt. Verlässliche Angaben bez. der Ursache des Wasseraustritts oder der Intensität und Dauer der Ver- kehrsmaßnahmen sind derzeit noch nicht möglich.

Heinz, PHK & KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: