Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemeldung der Polizeidirektion Wiesbaden vom 12.01.2014

Wiesbaden (ots) - Raub auf Taxifahrer

Am 12.01.2014, um 00:45 Uhr bestellt der Täter telefonisch ein Taxi nach Wi-Nordenstadt in die Pommernstraße. Unter dem Vorwand einer Gehbehinderung lockt er den Taxifahrer aus dem Fahrzeug, hält ihm eine schwarze Pistole an den Kopf und fordert die Geldbörse. Der Taxifaher übergibt die Börse mit den Tageseinnahmen und der Täter flüchtet zu Fuß. Täterbeschreibung: männlich, ca. 22 Jahre alt, sportlich/schlank, sprach hochdeutsch, komplett schwarz gekleidet, trug Sturmhaube

Sachbeschädigung an mehreren Pkws

In bisher 13 bekannt gewordenen Fällen schlug der/die Täter am Samstag, zwischen 20:00 bis 20:30 Uhr mindestens eine Scheibe von geparkten Fahrzeugen in Wiesbaden, Idsteiner Str. ein. In diesem Zusammenhang wurde eine grölende 4-köpfige Jugendgruppe, die zu diesem Zeitpunkt Fuß in Richtung "Schöne Aussicht" unterwegs war, gesehen. Eine nähere Beschreibung liegt nicht vor. Hinweise werden erbeten.

Immel, PHK/KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: