Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Sprung von der Theodoer-Heuss-Brücke in Mainz Kastel

Wiesbaden (ots) - Am Sonntag, den 30.06.2013 gegen 06.30 Uhr, sprang ein 27 jähriger Mainzer von der Theodor-Heuss-Brücke in den Rhein. Passanten hatten den Mann beobachtet, der sich zuvor auf der Brücke bis auf die Unterwäsche entkleidet hatte. Polizeistreifen aus Mainz und Wiesbaden begaben sich zur Absuche in den Bereich. Auch ein Boot der Wasserschutzpolizei war im Einsatz. Von den Beamten wurde beobachtet, wie der Mann im Bereich des DLRG - Anlegers in Mainz Kastel an Land ging. Eine Befragung ergab, dass sich der Mann, er blieb bei dem Sprung unverletzt, offensichtlich nicht den möglichen Konsequenzen seines Sprungs bewusst war. Außer einer Erkältung kommt noch eine Rechung für den Polizeieinsatz auf ihn zu.

Gilberg, PHK & KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: