Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

05.01.2000 – 13:26

Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

20000105-3-GM Wi, Verkehrsunfall mit Flucht

    Gummersbach (ots)

    Am 04.01.00, gegen 20:20 Uhr, wurde in Wiehl-Oberbantenberg in der Hermannstraße ein am Fahrbahnrand abgestellter Pkw beschädigt. Zeugen hatten Unfallgeräusche gehört und bemerkten bei der Nachschau, dass ein heller Pkw das abgestellte Fahrzeug und einen Jägerzaun auf der gegenüberliegenden Straße beschädigt hatte. Sie konnten beobachten, wie das verursachende Fahrzeug in Richtung Stollenweg mit hoher Geschwindigkeit davon fuhr. Die Zeugen hatten das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs abgelesen und meldeten den Vorfall der Polizei. Gegen 21:15 Uhr fand eine Streife den Pkw vor einem Haus in Wiehl. Die 45-jährige Fahrerin meldete sich und gab die Unfallbeteiligung zu. Aufgrund von deutlichem Alkoholgeruch wurde eine Blutprobe angeordnet, ihr Führerschein wurde sichergestellt.

ots Originaltext: Kreispolizeibehörde Gummersbach

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Kreispolizeibehörde Gummersbach
Tel.: 02261 8199299


Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen