Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal

19.09.2018 – 14:38

Polizei Wuppertal

POL-W: W- Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal - Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt in Wuppertal-Vohwinkel

Wuppertal (ots)

Gestern (18.09.2018), gegen 09.00 Uhr, fanden Zeugen eine 51-jährige schwerverletzte Frau im Bereich der Kaiserstraße 45 in Wuppertal-Vohwinkel und alarmierten die Polizei. Ersten Ermittlungen zufolge soll ein unbekannter Täter die obdachlose Frau eine Mauer heruntergestoßen haben, welche die Kaiserstraße zu dem darüber liegenden "Park & Ride"-Parkplatz abgrenzt. Das Opfer musste schwerverletzt in eine Wuppertaler Klinik eingeliefert werden. Lebensgefahr besteht zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

Die Polizei bittet Zeugen, die im Zeitraum Montag, 17.09.2018 bis Dienstag, 18.09.2018, 09.00 Uhr, verdächtige Feststellungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 beim zuständigen Kriminalkommissariat 11 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal