Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

LKA-BW: Bundesweite Durchsuchungen bei mutmaßlichen Mitgliedern der Gruppierung "National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland"

Stuttgart (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Stuttgart und Landeskriminalamt ...

POL-K: 190115-3-K Vermissten-Fahndung: Polizei Köln sucht Markus Becker (42)

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet derzeit nach dem 42-jährigen Kölner Markus Becker. Angehörige des ...

19.10.2018 – 10:37

Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik

PP-ELT: Neuer Dienststellenleiter bei der Wasserschutzpolizeistation Koblenz

PP-ELT: Neuer Dienststellenleiter bei der Wasserschutzpolizeistation Koblenz
  • Bild-Infos
  • Download

Koblenz (ots)

Am Donnerstag, den 18. Oktober 2018, wurde in Koblenz während einer Feierstunde der neue Dienststellenleiter der Wasserschutzpolizeistation (WSP-Station) Koblenz vom Polizeipräsidenten des Polizeipräsidiums Einsatz, Logistik und Technik, Herrn Christoph Semmelrogge, in sein neues Amt eingeführt . Leiter der Station Koblenz wird Herr Erster Polizeihauptkommissar Gerd Michler, der von 2011-2016 die WSP-Station Bernkastel und seit 2016 die WSP-Station Andernach leitete. Herrn Michler ist die Station Koblenz nicht unbekannt. Von 1997-2011 war er dort als Dienstgruppenleiter und später als Leiter der Ermittlungsgruppe tätig.

Im Rahmen seiner Amtseinführung löst er den bisherigen Amtsinhaber Herr Erster Polizeihauptkommissar Norbert Scheidweiler ab, der seit 2016 als Stationsleiter eingesetzt war und nun Verantwortung bei der Station Andernach übernehmen wird.

Der Polizeipräsident und der Leiter der Abteilung Wasserschutzpolizei, Herr Leitender Polizeidirektor Helmut Oberle, dankten Herrn Scheidweiler und Herrn Michler für ihr Engagement und die Führung der Stationen.

Vor 75 geladenen Gästen wünschten sie den Stationsleitern bei ihren neuen Aufgaben alles Gute, erfolgreiche Einsätze und stets die bekannte "Handbreit Wasser unter dem Kiel".

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
Abteilung Wasserschutzpolizei-Pressestelle
Telefon: 06131-65 8042
E-Mail: ppelt.wsp.pressestelle@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung