Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Lkw-Unfall in Koblenz: B 327 für Stunden gesperrt

Koblenz (ots) - Ein Lkw-Unfall sorgt momentan immer noch für Verkehrsbeeinträchtigungen im Raum Koblenz. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 15.02.2018, gegen 10.25 Uhr, als der Fahrer, aus Richtung Remstecken kommend, kurz vor der Ausfahrt Koblenz auf der schneeglatten Fahrbahn die Gewalt über sein Fahrzeug verlor. Er prallte in die Mittelleitplanke, der Anhänger knickte ab und klemmte das Führerhaus ein. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. Berufsfeuerwehr und Straßenmeisterei wurden zur Absicherung und Bergung angefordert. Der Lkw musste mittels Schwerlastkran geborgen werden. Die B 327 wurde beidseitig gesperrt. Umleitungen sind derzeit noch eingerichtet. Die Bergungsarbeiten sind voraussichtlich zwischen 15.00 und 16.00 Uhr beendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: