Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Koblenz mehr verpassen.

04.09.2016 – 12:25

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Hinterhältiger Angriff auf Obdachlosen

Koblenz (ots)

Am Freitag, den 01.09.2016, gegen 23:40 Uhr, wurde von Mitarbeitern eines Hotels in Bahnhofsnähe ein Mann mit stark blutender Kopfwunde gemeldet. Zeugen sahen einen Mann in weißer Arbeitskleidung in Richtung des draußen schlafenden Obdachlosen gehen. Kurz darauf vernahmen sie ein Klirren von Glas. Im Anschluss erschien der Obdachlose mit seiner stark blutenden Kopfwunde und blutender Nase. Er gab an, von einem Unbekannten zunächst geschlagen worden zu sein, dann habe die Person eine Glasflasche auf seinem Kopf zertrümmert. Der Verletzte musste zwecks Wundversorgung einem Koblenzer Krankenhaus zugeführt werden. Wer Angaben zum Tathergang oder Täter machen kann, wende sich bitte an die Polizeiinspektion 1 in Koblenz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz