Verkehrsdirektion Koblenz

POL-VDKO: Fahrer eines Abschleppdienstes bei Pannenhilfe schwer verletzt

Dernbach (WW) (ots) - Auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Köln kam es am Dienstagvormittag, 20. Juni 2017 gegen 11:00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Abschleppwagens schwer verletzt wurde.

Ein zuvor wegen einer Panne liegen gebliebenes Fahrzeug bei Dernbach (Westerwald) sollte abgeschleppt werden. Nach ersten Ermittlungen der Polizeiautobahnstation Montabaur wurde der Fahrer des Abschleppwagens während seiner Tätigkeit durch einen vorbeifahrenden Lastkraftwagen erfasst und schwer verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht.

Es kam während der Rettungsmaßnahmen zu kleineren Einschränkungen im Verkehr in Fahrtrichtung Köln.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Montabaur

Telefon: 02602/9327-0
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verkehrsdirektion Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: