Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Koblenz mehr verpassen.

15.05.2017 – 08:02

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Wochenendpressebericht der Polizei Lahnstein vom 12.05.17 - 14.05.17

Koblenz (ots)

Lahnstein

Betrug zum Nachteil einer 79-jährigen Lahnsteinerin Unbekannte setzten sich am vergangenen Mittwoch telefonisch mit einer 79 Jahre alten Frau aus Lahnstein in Verbindung und gaben sich als Kriminalbeamte der Polizei Lahnstein aus. Unterstützend hatten sie die Rufnummernanzeige der Geschädigten so manipuliert, dass dort die Telefonnummer der Polizeiinspektion Lahnstein angezeigt wurde. Mit der Vorspiegelung, ihr Geld auf Echtheit überprüfen zu müssen, wurde sie schließlich dazu gebracht, einen fünfstelligen Bargeld-Betrag auszuhändigen. Nachdem eine vereinbarte Rückgabe des Geldes ausblieb, wandte sich die Geschädigte zunächst an eine Freundin. Angezeigt wurde der Sachverhalt schließlich am späten Freitagvormittag.

Versuchter Betrug durch angebliche Gewinnbenachrichtigung Angebliche Mitarbeiter einer Firma stellten einem 63-Jährigen aus Lahnstein am vergangenen Mittwoch den Gewinn eines fünfstelligen Betrags aufgrund der Teilnahme an einem Gewinnspiel durch den Abschluss eines Zeitschriften-Abonnements in Aussicht. Die Aushändigung sollte angeblich in Bar durch einen Notar in Begleitung zweier Geldboten erfolgen. Vorher wurde dann allerdings der Kauf von Geldkarten im Wert von 900 EUR gefordert, welche durch telefonische Übermittlung der dazugehörigen Codes zur Deckung der Auslagen an die "Firmen-Mitarbeiter" übereignet werden sollten. Ziel der unbekannten Täter war es also, sich um die genannten 900 EUR zu bereichern. Dieser Aufforderung kam der Geschädigte nicht nach, sodass es in diesem Fall nicht zu einer Schädigung kam. Gemeldet wurde der Vorfall der Polizei Lahnstein schließlich am Samstagmittag.

Bei beiden geschilderten Vorfällen handelt es sich um bekannte Betrugsmaschen - es wird zur Vorsicht und Mitteilung an die Polizei bei ähnlich gelagerten Sachverhalten geraten.

Verkehrsunfall mit Flucht Im Zeitraum vom 10.05.2017, 17:00 Uhr bis zum 11.05.2017, 18:00 Uhr wurde ein auf einem Parkstreifen in der Sebastianusstraße abgestelltes Fahrzeug der Marke Ford durch einen unbekannten Unfallverursacher beschädigt. Es entstanden Schäden an Motorhaube und Kühlergrill. Der vermutlich ausparkende Fahrzeugführer flüchtete anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Schadens zu kümmern.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Lahnstein telefonisch unter 02621-9130 oder per E-Mail an pilahnstein@polizei.rlp.de.

Fahrraddiebstahl Am Freitagabend zwischen 19:00 Uhr und 19:30 Uhr kam es zum Diebstahl eines Fahrrads vor einem Lebensmittel-Discounter in der Koblenzer Straße. Der Geschädigte hatte sein blau-weißes Herren-Mountainbike der Marke "Skylab" mit einem Restwert von ungefähr 100 EUR mittels Kabelschloss an einem Fahrradständer befestigt. Nach seinem Einkauf waren sowohl das Fahrrad, als auch das Schloss nicht mehr aufzufinden.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Lahnstein telefonisch unter 02621-9130 oder per E-Mail an pilahnstein@polizei.rlp.de.

Diebstahl von Geldbörse und Mobiltelefon aus Fahrzeug Am Samstagvormittag gegen 11:30 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Globus-Warenhauses zu einem Diebstahl aus einem dort abgestellten PKW. Die Geschädigte legte ihre Geldbörse und ihr Mobiltelefon auf dem Beifahrersitz ihres Fahrzeugs ab, zog die Beifahrertür zu und begab sich anschließend zum wenige Meter entfernten Einkaufswagenunterstand. In dieser kurzen Zeit wurden sowohl der Geldbeutel, als auch das Mobiltelefon durch den/die unbekannte/n Täter entwendet.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Lahnstein telefonisch unter 02621-9130 oder per E-Mail an pilahnstein@polizei.rlp.de.

Koblenz

Weitere Sachbeschädigungen an Fahrzeugen in Koblenz, Pfaffendorf Im Zeitraum 10./11.05.2017 wurde eine Serie von Sachbeschädigungen an mehreren Fahrzeugen in Koblenz, Pfaffendorf durch stumpfe Gewalteinwirkung, meist im Bereich der Motorhaube, begangen. Hierüber wurde bereits berichtet. Im Anschluss daran wurden ähnlich gelagerte Taten an bisher insgesamt vier Fahrzeugen bekannt. Auch an diesen PKW, abgestellt in der Emser Straße, der Ritterstraße und auf dem Jahnplatz, wurden Eindellungen im Bereich der Motorhaube festgestellt, sodass davon auszugehen ist, dass die Beschädigungen dem gleichen Täterkreis zuzuordnen sind.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Lahnstein telefonisch unter 02621-9130 oder per E-Mail an pilahnstein@polizei.rlp.de.

Braubach

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Motorradfahrer Am frühen Freitagabend kam es zu einem Verkehrsunfall eines alleinbeteiligten Motorradfahrers bei Braubach. Der 30-jährige Fahrzeugführer befuhr die L 327 in Richtung Braubach, geriet ohne fremde Beteiligung ins Schleudern und kam zu Sturz. Es entstand Sachschaden am Motorrad, der Unfallverursacher zog sich zudem Verletzungen am rechten Knie zu.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Lahnstein telefonisch unter 02621-9130 oder per E-Mail an pilahnstein@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz