Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDKH: Brand im sogenannten "Völkerring" in der Rüdesheimer Straße in Bad Kreuznach - sechs Personen leicht verletzt

Bad Kreuznach - Rüdesheimer Straße (ots) - Am 19.03.2019 gegen 21:48 Uhr meldet ein Anwohner, dass ein Haus ...

POL-WL: Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall auf Tankstelle

Hollenstedt (ots) - Am Donnerstag, 28.02.2019, gegen 21:50 Uhr kam es in 21279 Hollenstedt, Gewerbestraße 1, ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

21.10.2018 – 13:35

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Pressebericht für das Wochenende von Freitag., 19.10.2018 bis Sonntag, 21.10.2018, jeweils 10 Uhr

Polizeiinspektion Cochem (ots)

Unfälle und Verkehrsdelikte: Unfälle:

Im Berichtszeitraum ereigneten sich 8 Verkehrsunfälle. Es blieb ausschließlich bei Sachschäden. Die Hauptunfallursachen waren Kollisionen mit Wildtieren auf der Fahrbahn (4 Unfälle). Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 30.000 EUR.

Verkehrsdelikte:

Treis-Karden- Fahren ohne Fahrerlaubnis und falsche Namensangabe Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Freitagmorgen ein 35-jähriger Autofahrer aus Koblenz kontrolliert. Der Fahrer gab an, seine Dokumente zu Hause vergessen zu haben und machte mündliche Angaben zu "seinen" Personalien. Bei der polizeilichen Recherche ergab sich, dass die angegebenen Daten zwar existent waren, aber nicht auf den Fahrer zutrafen. Dem "richtigen" Fahrer war die Fahrerlaubnis entzogen worden. Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen falscher Namensangabe.

Faid/Cochem - Fahren unter Drogeneinfluss Im Rahmen einer Streifenfahrt wurde am Freitagabend ein 52-jähriger Autofahrer aus Cochem angehalten, der zuvor durch sehr langsames und unsicheres Fahren auffiel. Bei der Kontrolle wurden erhebliche Ausfallerscheinungen hinsichtlich des Konsums von Betäubungsmitteln festgestellt und eine Blutprobe angeordnet. Bei der Durchsuchung der Person und des Fahrzeuges wurden zudem Betäubungsmittel gefunden und sichergestellt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Straftaten: Bei der Polizei in Cochem kamen am Wochenende mehrere Delikte zur Anzeige. Es handelte sich um vorwiegend um Internet-Betrügereien, Diebstahl, Unterschlagung und ein Einbruch in einen Geschäftsbetrieb.

Einbruch in Dohr In der Nacht von Freitag, 19.10.2018 auf Samstag, 20.10.2018 wurde in ein Geschäft im Dohrer Industriegebiet eingebrochen. Dabei gelangten unbekannte Täter durch das Aufbrechen eines Toilettenfensters in die Räumlichkeiten und entwendeten nach bisherigem Kenntnisstand Bargeld. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Cochem, Tel.: (02671) 9840.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Cochem
V.i.S.d.P.: Werner Arenz (Dienstgruppenleiter)
Telefon: 02671-9840


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Mayen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung