Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Grafschaft-Drei Unfälle mit Personenschaden an einem Tag

Unfall - Beller Kreisverkehr - SUV

Grafschaft (ots) - Am 13.07.2018 kam es in der Grafschaft zu drei Verkehrsunfällen, bei welchen insgesamt sechs Personen verletzt und ein Gesamtschaden von ca. 35.000 Euro entstand.

Gegen 15:38 Uhr geriet zunächst eine 62-jährige Frau aus Bad Neuenahr zwischen Ringen und Lantershofen in einer Linkskurve alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und prallte mit ihrem PKW gegen Baum. Sie wurde durch Rettungsdienst in ein hiesiges Krankenhaus eingeliefert, welches sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Wenig später gegen 15:54 Uhr missachte in Nierendorf an der Einmündung Johannes-Häbler-Straße/Feldstraße eine 50-jährige PKW-Fahrerin die Vorfahrt eines 57-jährigen Motoradfahrers. Dieser stürzte nach Zusammenstoß mit dem PKW auf die Fahrbahn und wurde nach notärztlicher Behandlung ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er schwerverletzt stationär aufgenommen werden musste. Der Sachschaden dieses Unfalls beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

Zum folgeschwersten Verkehrsunfall des Tages kam es gegen 18:35 Uhr im Bereich des Beller Kreisverkehrs. In Richtung Autobahn fahrend geriet eine 28-jährige Führerin eines VW Golf aus dem Ahrkreis auf die Gegenspur und kollidierte nahezu frontal mit dem entgegenkommenden Kia-SUV einer Familie aus NRW. Der SUV überschlug sich kollisionsbedingt und kam letztlich auf den Rädern wieder zum stehen. Während die Fahrerin des VW Golf, der Fahrer des SUV und das im Fond mitfahrende Kind lediglich leichtere Verletzungen davontrugen, erlitt die Beifahrerin des SUV schwere Verletzungen. Alle Personen wurden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Im Einsatz waren neben mehreren Rettungswagen, ein Notarzt, sowie Beamte der Polizei Ahrweiler. Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn längere Zeit teils vollgesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 21000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 02641-974-0 / Mies, PHK
pibadneuenahr.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen

Das könnte Sie auch interessieren: