Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

FW Ratingen: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW

Ratingen (ots) - Ratingen Eggerscheidt, 15:47 Uhr, 14.02.19 Am Nachmittag wurden Einheiten der Feuerwehr ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

02.09.2018 – 05:36

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Rennerod / Westerwaldkreis (ots)

Am Sonntag, 02.09.2018 gegen 1 Uhr wird im Rahmen einer Verkehrskontrolle festgestellt, dass der kontrollierte Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Diese wurde dem 27 Jahre alten Mann aus dem Kreis Limburg-Weilburg von der Führerscheinstelle versagt. Seine Weiterfahrt wurde untersagt, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Da der Pkw auf die Freundin des Fahrers zugelassen ist, wird gegen sie wegen Dulden des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Westerburg

Telefon: 02663 / 9805-0
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung