Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

12.08.2018 – 08:57

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Verkehrsunfall mit Personenschaden, Unfallverursacher unter Alkoholeinwirkung.

Hattert (ots)

Am Freitag, 10.08.18, 11:30 Uhr, ereignete sich auf der B 413, Gemarkung Hattert, ein Auffahrunfall, bei dem eine 34jährige PKW-Fahrerin leichte Verletzungen erlitt. Demnach befuhr die Frau mit ihrem PKW die B 413 in Richtung Merkelbach und mußte verkehrsbedingt abbremsen. Ein 31jähriger PKW-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr von hinten auf den PKW der Frau auf. Hierbei erlitt diese leichte Verletzungen. Bei dem 31jährigen Unfallverursacher wurde Alkoholeinwirkung festgestellt. Es erfolgte eine Blutprobe und die Sicherstellung seines Führerscheins.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur