Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Montabaur mehr verpassen.

06.12.2016 – 12:13

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: PKW-Fahrer erfasst Rollerfahrer und flüchtet ***Zeugen gesucht***

Quirnbach (ots)

Am frühen Morgen des 06.12.2016, 04:55 Uhr, ereignete sich auf der L 
267 ein spektakulärer Verkehrsunfall mit glücklicherweise 
glimpflichen Ausgang für einen 31-jährigen Rollerfahrer aus der 
Verbandsgemeinde Selters. Dieser war von Selters in Richtung 
Quirnbach unterwegs, als er auf gerade Strecke von einem in gleicher 
Richtung fahrenden PKW von hinten erfasst wurde. Der Zweiradfahrer 
landete zunächst auf der Motorhaube des PKWs und fiel von dort nach 
rechts in den Straßengraben. Sein Zweirad kam nach knapp 20 Metern im
linken Straßengraben zum Liegen. Der Unfallverursacher habe nach dem 
Anstoß kurz gestoppt, sich dann aber mit seinem Fahrzeug, einem 
silberfarbenen BMW, evtl. 3er-Modell (kein Kombi), in Richtung 
Quirnbach entfernt. Nur äußerst glücklichen Umständen ist es zu 
verdanken, dass der Rollerfahrer mit lediglich leichten Verletzungen 
davon kam.  


POLIZEIINSPEKTION MONTABAUR - Telefon 02602/9226-0 - E-Mail: 
pimontabaur@polizei.rlp.de
*********************************************************************
************************************************************ 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
http://s.rlp.de/POLPDMT

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur