Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Gestohlene Tomatenpflanzen und Beerensträucher tauchen in anderem Garten wieder auf!

Siershahn (ots) -

Wenig Freude an "ihren" neuen Pflanzen hatte eine 35-jährige Frau aus
der Verbandsgemeinde Wirges, denn die Polizei Montabaur hat ein 
Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls gegen sie eingeleitet. Im Mai 
diesen Jahres verschwanden aus einem Schulgarten in der 
Schillerstraße mehrere markant gekennzeichnete Beerensträucher und 
eine größere Anzahl an Tomatenpflanzen, die sich zu diesem Zeitpunkt 
zur Anzucht in Eimern befanden. Im Zuge der Ermittlungen bekam die 
Polizei Montabaur den Hinweis, dass bereits im Jahr 2015 an gleicher 
Stelle schon einmal Büsche ausgegraben und gestohlen wurden. Die Tat 
war aber seinerzeit nicht an die Polizei gemeldet worden. 
Glücklicherweise erhielten die Beamten mit der Anzeigenerstattung  
einen anonymen Hinweis auf die 35-Jährige und das Schicksal nahm für 
sie seinen Lauf. Im Garten der Frau fanden sich die dort fein 
säuberlich  eingepflanzten Beerensträucher und die Eimer mit den 
Tomatenpflanzen. Die Beteiligten verständigten sich darauf, dass das 
Diebesgut umgehend an die Schule zurück geliefert wird. 


POLIZEIINSPEKTION MONTABAUR - Telefon 02602/9226-0 - E-Mail: 
pimontabaur@polizei.rlp.de
*********************************************************************
************************************************************ 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
http://s.rlp.de/POLPDMT

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte Sie auch interessieren: