Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neuwied/Rhein mehr verpassen.

01.04.2019 – 14:32

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemittelung der Polizei Altenkirchen vom 01.04.2019 Zweimal Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Verkehrsunfall mit verletzten Personen.

Helmenzen/Altenkirchen (ots)

Am 29.03.2019 gegen 18.27 Uhr wurde in Altenkirchen, Koblenzer Straße ein PKW mit vier Personen besetzt, kontrolliert. Bei einem der Mitfahrer wurde Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Am 31.03.2019 gegen 01.45 Uhr wurde in Altenkirchen, Frankfurter Straße ein PKW besetzt mit drei Personen kontrolliert. Bei einem der Mitfahrer wurde XTC-Tabletten und Amfetamin aufgefunden und sichergestellt. Gegen beide Personen wurden Strafanzeigen vorgelegt.

Am 29.03.2019 gegen 16.05 Uhr befuhr ein 86- jähriger Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug die B 8 in Weyerbusch. Bei dem Versuch einzuparken fuhr er gegen eine Betonsäule. Hierbei wurden er und seine Beifahrerin verletzt. Sie wurden mittels Rettungswagen ins Krankenhaus Altenkirchen verbracht. Schadenshöhe: ca. 1500,-EUR

Rückfragen bitte an:

Polizei Altenkirchen
Tel.: 02281/9460 o. pialtenkirchen@polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein