Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

10.06.2018 – 10:05

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Straßenhaus vom 10.06.2018

Neuwied/Straßenhaus/Dierdorf (ots)

Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer in Dierdorf: Am Freitagnachmittag übersah ein 32 jähriger PKW Fahrer in Dierdorf, an der Einmündung L267/B413 ein vorfahrtsberechtigtes Kraftrad, welches mit zwei Personen besetzt war. Es kam beim Abbiegevorgang zu einem Frontalzusammenstoß der Fahrzeuge. Der 20 jährige Kradfahrer wurde lediglich leicht verletzt, während seine 28 jährige Soziusfahrerin schwere Verletzungen erlitt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Verkehrsunfall mit drei Verletzten auf der B256: Am Freitag wurde der Polizeiinspektion Straßenhaus um 12:58 h ein Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten/Beteiligten auf der B256, in Höhe der Ortslage Oberhonnefeld-Gierend gemeldet. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand kam der 56 jährige Unfallverursacher aufgrund Übermüdung von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen. Der Unfallverursacher, sowie zwei weitere Unfallbeteiligte wurden zum Teil schwer verletzt. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst waren auch eine Hinzuziehung der Feuerwehr und der Straßenmeisterei notwendig. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren eröffnet und sein Führerschein sichergestellt. Die B256 musste etwa eine Stunde vollständig gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. In der Folge wurde der Berufsverkehr nicht unerheblich beeinträchtigt.

Körperverletzung Kirmes Dierdorf: Anlässlich der Kirmesveranstaltung in Dierdorf wurde die Polizei Straßenhaus in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrfach alarmiert. Unter Anderem wurde bei einer körperlichen Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligen ein 39 Jähriger aus Maroth durch Faustschläge schwer verletzt. Die Personalien der Beschuldigten aus Dierdorf sind der Polizei bekannt. Es wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Entflogener Papagei: Ein Ara Papagei aus Buchholz entflog am Sonntag bei Niederbreitbach seinen Eigentümern. Der Vogel ist sehr zahm, hat eine gelbe Brust und hört auf den Namen "Airbus". Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus unter 026434/952-0 oder per Mail an pistraßenhaus@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein