Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein

01.06.2018 – 10:46

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemeldung der PI Straßenhaus vom 30.05.2018 - 01.06.2018

Horhausen (ots)

Falsche "Fünfziger"

Horhausen - Insgesamt zehn gefälschte Fünfzig-Euro-Scheine wurden der Polizei Straßenhaus gemeldet. Diese wurden der 19-jährigen Geschädigten aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld bei einem privaten Handyverkauf durch den Käufer für echt "verkauft". Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Diebstahl von Firmengelände

Windhagen - In der Nacht vom 29.05 auf den 30.05 entwendeten bislang unbekannte Täter ca. vier Tonnen Kupferschrott vom Betriebsgelände der Firma Manns GmbH in Windhagen. Dabei wurde das Diebesgut von den Tätern vom Firmengelände im Klarenplatz zu einem nahegelegenen Wirtschaftsweg verbracht und dort auf einen unbekanntes Fahrzeug verladen. Zugang erlangten die Täter durch ein offensichtlich unverschlossenes Zugangstor des Geländes. Wem sind in der Tatnacht verdächtige Fahrzeuge oder Personen aufgefallen oder begegnet? Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus unter 026434/952-0 oder per Mail an pistraßenhaus@polizei.rlp.de

Betrugsdelikte in Verbindung mit Onlineversandhändlern

Oberhonnefeld-Gierend - Insgesamt kam es bei einer 21-jährigen Geschädigten aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf seit dem 19.01.2018 zu sechs Betrugsfällen in Verbindung mit Warensendung aus Onlineshops. Dabei bestellten unbekannte Täter Warensendungen zu der Wohnanschrift der Geschädigten und versuchten die Sendungen abzufangen. Bei den Warensendungen handelt es sich zum größten Teil um Bekleidungsgegenstände und Mobilfunkgeräte

Erneute Sachbeschädigung an Weidezaun

Kurtscheid - In der Zeit vom 28.05. bis 30.05 kam es zu einer widerholten Sachbeschädigung an einem Weidezauns in Kurtscheid im Bereich "An der Brückenbach". Unbekannte Täter zerschnitten dabei Teile des Zauns. Zu Grunde liegt eine Vielzahl von gleichgelagerten Sachbeschädigungen in diesem Bereich

Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de

Sachbeschädigung an Bushaltestelle

Neustadt/Wied - Durch eine unbekannte Jugendgruppe wurde am 31.05 gegen 22:00 Uhr Beschilderung einer Bushaltestelle Im Engelsgarten in Neustadt/Wied beschädigt. Dabei wurden dortige Schilder verbogen und herausgerissen. Bei Eintreffen der Polizei entfernte sich die Gruppe und entzog sich der Kontrolle.

Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de

Versuchter Diebstahl aus Fahrzeug

Güllesheim - In der Zeit vom 30.05. bis zum 31.05 kam es in der Lindenstraße in Güllesheim zu einem versuchten Diebstahl aus einem Fahrzeug, welches in einer privaten Hofeinfahrt abgestellt war. Bislang unbekannte Täter beschädigten das Türschloss der Fahrertüre um in den Innenraum des Fahrzeugs zu gelangen. Als dies Misslang ließen sie vom Fahrzeug ab. Im Fahrzeug befand sich die Geldbörse der Geschädigten

Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de

Verkehrsbehinderungen und Gebäudeschäden durch Unwetter:

Straßenhaus - In der Nacht des 01.06.2018 kam es im Bereich des Dienstgebietes Straßenhaus zu zahlreichen überschwemmten Straßen, umgestürzten Bäumen und überfluteten Kellern. In einem Wohnhaus in Buchholz kam es in Folge eines Blitzeinschlags zu Rauchentwicklung an einem Sicherungskasten. Feuerwehr und Straßenmeistereien wurden verständigt und waren vor Ort im Einsatz.

Fahren unter Alkoholeinfluss und Betäubungsmitteleinfluss

Puderbach - In der Ortslage Puderbach flüchtete ein 34-jähriger Motorrollerfahrer vor einer Polizeikontrolle. Im Rahmen der Flucht stürzte der Rollerfahrer und konnte durch die Polizei gestellt werden. Durch den Sturz zog sich der Fahrer leichte Verletzungen zu die im Krankenhaus Dierdorf behandelt werden mussten. Im späteren Verlauf konnte ein atemalkoholwert von 0,43 Promille und der Einfluss von Betäubungsmittel beim Fahrer festgestellt werden. Des Weiteren konnte eine Kleinmenge Betäubungsmittel sichergestellt werden. Beim Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. In Folge seines Verhaltens wird er sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM KOBLENZ
Polizeiinspektion Straßenhaus

Ellinger Straße 1
56587 Straßenhaus

Telefon: 02634 952-110
Telefax: 02634 952-100
pistrassenhaus.wache@polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell