Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein

14.11.2017 – 12:21

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizei Betzdorf für den 14.11.2017

Kirchen (ots)

Eine 26-jährige Fahrerin eines Pkw fiel am Samstagmorgen, 11.11.2017, 08:00 Uhr, im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Lindenstraße auf. Die Streife der Polizei Betzdorf stellte bei der Fahrerin Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln fest. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf die Stoffgruppen Amphetamin und Meth-Amphetamin. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Die Durchsuchung des Pkw führten zum Auffinden von Betäubungsmitteln, eines Messers und einer Schreckschusswaffe. Die Gegenstände konnten dem 29-jährigen Beifahrer zugeordnet werden und wurden sichergestellt. Gegen beide Beschuldigten wurden Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Gegen den Beifahrer zudem ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetz.

Herdorf(ots). Bereits in der letzten Woche (09.11.2017 in der Zeit von 20:00 bis 21:00 Uhr) beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer eine Begrenzungsmauer in der Straße "Auf der Hassel". Der Unfallverursacher kam innerhalb einer scharfen Rechtskurve zu weit nach rechts und verursachte Sachschaden an der Mauer. Zeugen werden gebeten sich unter 02741/9260 an die Polizei in Betzdorf zu wenden.

Herdorf(ots). Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer und sein 21-jähriger Beifahrer wurden bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend, 11.11.2017, 22:40 Uhr, leicht verletzt. An dem verunfallten Pkw entstand Totalschaden. Der 19-jährige hatte die Landesstraße 285 (Glockenfeld) von Daaden kommend in Richtung Herdorf befahren. In der Ortslage Herdorf, innerhalb einer Rechtskurve, geriet der Pkw des 19-jährigen vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn ins Schleudern. Der Pkw kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit der Front gegen eine Straßenlaterne und eine Steinmauer. Durch den Anstoß drehte sich der Pkw um 180 Grad und kollidierte mit dem Heck gegen eine weitere Mauer. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Betzdorf(ots). Wegen einer defekten Kennzeichenbeleuchtung war ein 21-jähriger mit seinem Pkw am 12.11.2017, 00:15 Uhr, in der Eberhardystraße aufgefallen. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle durch eine Streife der Polizei Betzdorf, konnten bei dem Fahrzeugführer Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln festgestellt werden. Ein Drogenschnelltest verlief positiv für die Stoffgruppe Cannabis. Eine Blutprobe wurde entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Bei der Durchsuchung des Pkw konnten Konsumutensilien mit Restanhaftungen von Marihuana sichergestellt werden. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Kirchen(ots). Wegen eines defekten Auspuff war eine 28-jährige mit ihrem Pkw am 11.11.2017, 21:45 Uhr, in der Hadamarstraße aufgefallen. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle durch eine Streife der Polizei Betzdorf konnten bei der Fahrzeugführerin Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln festgestellt werden. Zudem war die 28-jährige bereits in der Vergangenheit wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgefallen. Eine Blutprobe wurde entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet.

Scheuerfeld(ots). Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am 12.11.2017, in der Zeit von 12:45 bis 15:45 Uhr in der Gartenstraße einen Holzlattenzaun. Der Unfallverursacher hat vermutlich die Gartenstraße aus Richtung Narzissenweg kommend in Richtung Hanfstraße befahren. Aus ungeklärter Ursache geriet der Unfallverursacher nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Gartenzaun. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. An der Unfallstelle blieben Fahrzeugteile zurück, die sichergestellt wurden. Demnach dürfte es sich um einen Pkw Madzda gehandelt haben. Zeugen werden gebeten sich unter 02741/9260 mit der Polizei in Betzdorf in Verbindung zu setzen.

Daaden(ots). Zeugenaufruf - In der Nacht zum Sonntag, 12.11.2017, 02:00 Uhr, kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung vor einer Gaststätte in der Mittelstraße. Ein 30-jähriger wurde so schwer verletzt, dass er stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden mussten. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte der 30-jährige eine Schlägerei vor der Gaststätte bemerkt. Er habe in das Geschehen eingegriffen, indem er einen 19-jährigen von einem 38-jährigen herunter zog. Der 19-jährige sei aufgestanden und habe dem 30-jährigen zwei heftige Kopfstöße versetzt. Der 30-jährige sei daraufhin zu Boden gegangen. Durch den Rettungsdienst war der 30-jährige ins Krankenhaus verbracht worden. Er erlitt einen Nasenbeinbruch und eine schwere Gehirnerschütterung. Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich unter 02741/9260 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Betzdorf(ots). Ein 47-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am 13.11.2017, 13:10 Uhr, den Kreisverkehrsplatz aus der Gontermannstraße kommend und beabsichtigte diesen in Richtung Friedrichstraße wieder zu verlassen. Ein 70-jähriger fuhr aus Richtung Wilhelmstraße kommend in den Kreisverkehr ein, ohne auf die Vorfahrt des 47-jährigen zu achten. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge und es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Herdorf(ots). Bislang unbekannte Täter brachten in der Zeit vom 10.11. bis 13.11.2017 ein Graffiti auf einem Rolltor einer Lokomotiven-Halle in Herdorf, Fällstraße/Talbahnstraße auf. Mit grüner und roter Lacksprühfarbe wurde großflächig ein Schriftzug aufgebracht. Zeugen werden gebeten, sich unter 02741/9260 an die Polizei Betzdorf zu wenden.

Daaden(ots). Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte in der Zeit vom 11.11.2017, 18:00 Uhr bis 13.11.2017, 12:30 Uhr, vermutlich beim Vorbeifahren einen in der Betzdorfer Straße, am rechten Rand in Richtung Betzdorf, geparkten Pkw. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Das Fahrzeug des Unfallverursachers dürfte an der rechten Seite erheblich beschädigt sein. Zeugen werden gebeten sich unter 02741/9260 an die Polizei in Betzdorf zu wenden.

Molzhain(ots). Am frühen Dienstagmorgen, 14.11.2017, kurz vor 03:15 Uhr, wurde an der Landesstraße 288 ein verunfallter Pkw im Straßengraben festgestellt. Das Fahrzeug war weder zugelassen noch versichert. Der Fahrer des Pkw hatte sich von der Unfallstelle entfernt. Nach der Spurenlage zu urteilen war der Unfallverursacher von Hachenburg kommend in Richtung Betzdorf gefahren. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam der Pkw innerhalb einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Durch die beginnende Schutzplanke wird der Pkw hoch katapultiert und überschlägt sich. Trotz intensiver Nachsuche konnte der Fahrzeugführer nicht aufgefunden werden. Aufgrund von persönlichen Gegenständen im Fahrzeug werden die Ermittlungen zum Fahrzeugführer fortgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein